Aktive Trauerarbeit durch individuell gestaltete Trauerbücher in Kleinauflage.

 



Und so erstellen wir gemeinsam mit Ihnen "Mein Trauerbuch"

 

Jedes von uns erstellte Trauerbuch ist ein ganz persönliches, ganz individuelles Projekt, mit dem wir Sie bei Ihrer eigenen Trauerarbeit unterstützen möchten. Noch einmal tauchen Sie intensiv in das Leben des Menschen ein, der verstorben ist ... oder Sie erinnern sich selbst an Ihr eigenes Leben, wenn Sie dieses Buch vor Ihrem Tod für Ihre Angehörigen erstellen möchten. 

Bei der Gestaltung Ihres Trauerbuches mit uns haben Sie ganz viele Möglichkeiten.


Sie können 

- eine Biografie einbinden

- Kindheitserinnerungen aufschreiben

- alte und neue Fotos hinzufügen

- eine Traueranzeige abdrucken

- dem Verstorbenen einen ganz persönlichen Brief schreiben

- besondere Lebensereignisse hervorheben

- Lieblingsrezepte, Lieblingszitate, Lieblingsgedichte ... aufführen


Halten Sie für sich, für Kinder und Enkel, für Freunde, Verwandte und Nachbarn fest, was dieses eine Leben ausgemacht hat. Zeigen Sie Ihrem Umfeld noch einmal, was dieser Mensch Ihnen bedeutet hat ... machen Sie ihn mit diesem Buch ein wenig unsterblich.

 

Bilder und Texte übermitteln:

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit an, Ihre Erinnerungen als hochwertiges, gebundenes Hardcover festzuhalten, aber auch als Taschenbuch - jeweils mit farbigen und/oder schwarz-weißen Fotografien. Für unsere Arbeit an Ihrem Buch benötigen wir also Texte und Bilder, die Sie uns gerne 

- per E-Mail: info@mein-trauerbuch.de

- per Post: Martina und Thorsten Meier GbR, Oberer Schrannenplatz 2, D- 88131 Lindau (Bodensee)

 zusenden können. Große Dateien können Sie uns zudem per www.wetransfer.com zukommen lassen. 

 

Texte:

Sie können die Texte gerne selbst formulieren - unsere Lektoren korrigieren diese dann sorgfältig - oder Sie lassen uns ausführliche Stichpunkte zukommen, die unsere Autoren dann zu einem wunderschönen Text ausformulieren. Auch das Einreichen handschriftlicher Texte, die wir dann hier transkribieren, ist möglich. Wenn Sie uns Ihre Aufzeichnungen gerne mündlich zukommen lassen möchten, so stellen wir Ihnen (gegen Pfandhinterlegung) ein digitales Diktiergerät zur Verfügung. Auf dieses sprechen Sie Ihre Erinnerungen, senden es an uns zurück - und wir erstellen anhand dieser Aufzeichnungen Ihre Texte. 

Zur Hilfe und Unterstützung Ihrer schriftlichen Aufzeichnungen stellen wir Ihnen gerne einen Fragebogen zur Verfügung, der Ihnen Anregungen für Ihre Texte gibt. Selbstverständlich können Sie diesen um eigene Punkte erweitern.


Bilder:

Bilder können Sie uns digital oder klassisch als Abzüge zukommen lassen. Digitale Bilder sollten eine Auflösung von 300 dpi haben. Wenn Sie uns Papierabzüge zukommen lassen möchten, dann senden Sie uns möglichst nicht die Originale zu. Wenn dies nicht anders geht, dann bitte ausschließlich per Einschreiben an unsere Postadresse.



















Die „losen Enden“ eines ganzen Lebens, das nun nicht mehr ist, werden in „Mein Trauerbuch“ zusammengefügt zu einem wunderbaren Bild dieses Menschen.


So geht es weiter:

Wenn uns alle Unterlagen vorliegen, beginnen wir mit der Arbeit. Wie lange wir für die Bearbeitung benötigen, können wir immer erst mitteilen, wenn wir wissen, wie umfangreich das Buch sein wird und wie hoch der Arbeitsaufwand tatsächlich ist. Wenn Sie die Texte bereits formuliert haben, dann geht es in der Regel recht schnell, bis wir Ihnen das PDF zur Druckfreigabe zusenden können. Wenn wir handschriftliche Texte transkribieren oder Audioaufzeichnungen auswerten müssen, dann kann es auch schon einmal mehrere Wochen dauern, bis wir uns mit dem fertig gesetzten Buch bei Ihnen melden. 

Bevor wir das Buch in Druck geben, haben Sie die Möglichkeit, Änderungen am Text vorzunehmen oder noch kleinere Ergänzungen einzufügen.Wir freuen uns auf Ihre Anfrage und sind sicher, gemeinsam mit Ihnen einen wichtigen Schritt in der Trauerarbeit gehen zu können.